BUCH   I   LESEPROBE   I   AUTORIN   I   RESONANZ   I   PRESSE   I   TERMINE VERLAG + BEZUGSQUELLEN   I   BERLINER FERNSEHTURM   I   IMPRESSUM

 
     
  BERLINER FERNSEHTURM  
 

Der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz wurde am 3. Oktober 1969 eröffnet. Vom Boden bis zur Antennenmastspitze misst er 368 Meter. In der metall-verkleideten Kugel befinden sich die Aussichtsetage mit Bar und darüber das Telecafé, das sich wechselnd in einer halben oder einer Stunde einmal um die eigene Achse dreht. In den meisten Veröffentlichungen werden die Höhen mit 203 Metern für die Aussichtsetage und 207 Metern für das Restaurant angegeben. Für alle, die es ganz genau wissen möchten: Nach den Bauplänen sind es 203,78 und 207,53 Meter. Auch über die Fahrtzeit der Aufzüge gibt es unterschiedliche Angaben, mal sind es 38 Sekunden, mal 40.

 

Der Turm ist inzwischen Identifikationsobjekt und Symbol für die ganze Stadt. Seine markante Silhouette ist Teil diverser Logos – von der Mietervereinigung bis zur Britpop-Party.

 

Ein Turmbesuch ist ein wortwörtlich erhebendes Ereignis, egal ob bei Tag oder bei Nacht.

 

> www.tv-turm.de